Es war einmal ...

Am Anfang sammelten wir mit wenigen Leuten und unseren eigenen Fahrzeugen aus ein paar Geschäften Lebensmittel ein, die wir dann sofort und direkt an bedürftige Menschen verteilten. Zu dieser Zeit befanden sich noch viele Wohncontainer im Siegener Stadtbild.

1999 wurde uns ein kleiner Container gesponsert, der seinen Platz in Weidenau auf einem Grundstück der Diakonie fand. Sehr schnell stellte sich heraus, dass dieser Container viel zu klein war und so wurde ein zweiter Container im August 2001 dazugestellt.

Im Juni 2002 bekamen wir von Diakonie die Kündigung wegen Eigenbedarfs.
Nur mit großem Engagement vieler Menschen gelang es uns, unsere Ausgabestelle im Hammerwerk im Oktober 2002 zu beziehen.
Durch die rasante Zunahme der Bedürftigkeit kam dann im August 2006 noch ein Containeranbau hinzu.

2011 ist nach vielen Überlegungen und Planungen unsere neue Ausgabestelle in Siegen in der Bismarckstraße 90 entstanden. Es handelt sich hierbei um eine Container-Anlage.

Heute sind wir vergleichbar mit einem mittelständischen Unternehmen.